Freitag, 25. September 2015

Versuchung

Jutta hat mich überredet, die Versuchung die Nikolausfamilie von acufactum aus dem Buch Weihnachtsglück mitzusticken war einfach zu groß. 
Gesten Abend habe ich schnell alles zusammengesucht und den ersten Teil gestickt. Da ich ab morgen auf Mallorca bin, möchte ich bis zum 4. Oktober, da ist Zeigetag für den Zweiten Nikolaus, meinen Ersten schaffen. Ich bin aber sicher, dass ich die Anderen, Jutta, Andrea und Alexandra in den nächsten Wochen einholen werde. 
  
 
In den letzten Tagen habe ich wieder etwas am "Before Christmas" gestickt. 
 

Vielen Dank für die Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich wieder sehr darüber gefreut.

Hiermit verabschiede ich  mich in den Urlaub und wünsche euch ein schönes Herbstwochenende.

Liebe Grüße
Andrea

Freitag, 18. September 2015

Fleurs Teil fünf

Vielen Dank für eure Kommentare zu meiner neuen Brieftasche, ich habe mich wieder sehr gefreut.

 Nachdem ich meinen Frust vom Auftrennen überwunden hatte ging der Rest des Fleurs du Ciel schnell von der Hand. 
Die Rosenblüten sollten eigentlich in hellen Blau gestickt werden ich habe mich aber für das Dunklere entschieden, ich finde es sieht so schöner aus.
 



Die ersten aus der Gruppe,
die den Fleurs du Ciel sticken haben den fünften Teil schon fertig, schaut doch mal bei ihnen vorbei, es lohnt sich zu sehen wie verschieden ein gleiches Muster aussehen kann.
Manuela, Martina, Sandra und Christa

Christas Idee Initialen und Jahreszahl einzusticken gefällt mir und ich überlege wie ich es umsetzten kann. Am 10. November kommt der letzte Teil, bis dahin wird mir schon was einfallen.

Der Herbst ist nun endgültig ins Land gezogen, gestern haben wir die Birnen und Gelben Rüben geerntet. Ich bin froh, denn heute hat es die ganze Nacht geregnet.
 
 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
 
liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 16. September 2015

Pause...

... vom  "Fleures du Ciel. Gestern musste ich zwei Stunden Arbeit am Fleures wieder auftrennen, nur weil ich mal wieder nicht aufgepasst habe. Heute hatte ich keine Lust zu sticken, dafür habe ich mir eine neue Brieftasche genäht.  Meine Oma hatte mir vor fast 30 Jahren zum bestanden Führerschein (damals noch der graue Lappen) eine lederne Brieftasche geschenkt. Vor etwa 10 Jahren ist sie fast auseinander gefallen, damals habe ich mir dann eine Neue genäht, diese Graue.
 

Nachdem meine Tasche innen auch grau ist, finde ich sie nur schwer, deshalb habe ich mir eine bunte Brieftasche gewünscht.
 

 Impfbuch, Röntgenpass, Lottoschein und diverse Gutscheine von Bekleidungsgeschäften finden darin bequem Platz.
   
Und hier noch ein kleines Wetterphänomen von heute Morgen 6.45 Uhr
 
Regenbogenstreifen neben dem Rauhen Kulm
 
Zum Schluss möchte ich mich noch für die lieben Komentare zu meinem letzten Post bedanken.
Liebe Grüße
Andrea

Montag, 14. September 2015

Vor Weihnachten

Vielen Dank für euere Genesungswünsche für meinen Finger. Er ist mittlerweile wieder vollständig geheilt und seit ein paar Tagen kann ich die Nadel wieder halten.

Erinnert ihr euch - im Mai hatte ich euch das letzte Mal mein "Before Christmas" von Renato Parolin gezeigt. Eigentlich sollte es bis dieser Tage fertig werden, ich hatte aber die Arbeiten am neuen Haus unterschätzt. Jetzt sind ein paar Früchte und herbstliche Blätter dazugekommen. 
Es sind zwar noch ein paar Tage "Before Christmas", ich fürchte aber, dieses Motiv wird erst im Herbst 2016 fertig werden.


Vergangenen Woche lag der 5. Teil von "Fleures du Ciel" im Postfach, am Wochenende habe ich einen bisschen daran gestickt. Bilder zeige ich aber erst, wenn dieser Teil fertig gestickt ist, was noch dauern kann, da eine arbeitsreiche Woche vor mir liegt.
 
Ich wünsche euch eine ruhige Woche

liebe Grüße
Andrea

Donnerstag, 3. September 2015

Septemberherz

zunächst vielen Dank für die Kommentare zu meiner Farbgestaltung in meinen neuen vier Wänden - leider bin ich noch lange nicht fertig damit. 
 
Diesmal hat sich die Motivsuche für das Monatsherz als recht schwierig gestaltet, ich bin aber dann doch in einer meiner Freebiemappen fündig geworden. Schnell war es gestickt, die Mitte der Blüten habe ich mit Pailletten ausgeschmückt, die mir beim Aufräumen sprichwörtlich vor die Füße gefallen sind.
 Leider habe ich das Herz noch nicht verarbeiten können, es soll einmal eine Karte zieren.
 
 "Coeur fleuri" by Liselotte
 mit DMC-Garn gestickt


Gestern ist mir dann noch ein kleines/großes Malheur passiert, ich habe mir mit der Brotmaschine ein kleines Stückchen meiner Fingerkuppe abgeschnitten. Ans Sticken brauche ich in den nächsten Tagen wohl nicht zu denken, auf Grund des Pflasters kann ich die Nadel nur schlecht halten, außerdem tut´s bei Berührung ziemlich weh und blutet gleich wieder.
Bild von heute morgen beim Verbandwechsel.
 
 Ich wünsche eucheine schöne Restwoche,
liebe Grüße
Andrea